Wochenstube der Grossen Mausohren

Mausohren und Schulhaus Heiligberg

Schon seit mehr als Hundert Jahren zieht jedes Jahr eine Gruppe von Mausohr Weibchen ihre Jungen auf. Fand man früher in jedem Dorf grössere Koloniene, so kennen wir heute im Kanton Zürich noch gerade 10 sogenannte Wochenstuben. In Winterthur sind wir besonders stolz auf unser Grüppchen Grosser Mausohren, ist es doch die einzige Kolonie auf Stadtgebiet.

Unsere Mausohren haben schon eine bewegte Geschichte hinter sich. In den fünfziger Jahren wurde die Gruppe auf über dreihundert Tiere geschätzt. In den siebziger Jahren, wurden sie dann durch den Einbau einer Antenne dermassen gestört, dass sie auszogen. Dank dem Eingreifen von Naturschützern wurde im Dachstock eine Trennwand eingebaut, um ein ruhiges Refugium zu schaffen und Anfang der achziger Jahre kehrte dann tatsächlich ein kleines Grüppchen zurück. Heute zählen wir wieder über sechzig Weibchen, die in Winterthur ihre Jungen gross ziehen.

Geschichte der Grossen Mausohren in Winterthur: pdf icon

 

Ausflugszählungen 2019

Von Mai bis August werden wir regelmässig Ausflugszählungen durchführen. Verfolgen Sie hier, wie sich die Kolonie entwickelt.

 



Datum Anzahl Tiere Bemerkungen
25.May 202123Obwohl ich bei ersten Rundgängen den Eindruck hatte, dass mehr Tiere als im Vorjahr zurück gekehrt waren, konnten wir bei der Ausflugszählung nur 23 Tiere beim Ausflug beobachten. Es könnte sein, dass ein Teil der Tiere wegen der anhaltenden Kälte wieder weggezogen sind und erst später zurückkehren werden. Jedenfalls hoffen wir das.
25.May 202123


 

Jahresrückblick 2019

Leichter Anstieg

Erfreulicherweise ist der Mausohrbestand im Schulhaus Heiligberg seit 2017 wieder leicht am Zunehmen: Gaby Stählin und ihr Helfer Reto Bai konnten mit 33 Tieren wiederum einen kleinen Zuwachs in der Winterthurer Mausohrkolonie verzeichnen. Die Ausflugzählung im August, als die Jungtiere flügge waren lässt darauf schliessen, dass rund 15 Jungtiere aufgezogen wurden, dies entspricht einem hohen Fortpflanzungserfolg von über 40%. Auf dem Estrichboden fand Gaby Stählin 1 totes erwachenes Mausohr (was seit 9 Jahren nicht mehr vorgekommen ist), 2 Frühgeburten und zwei tote Jungtiere.

Quartierbetreuung

Gaby Staehlin
Sonnenbühlstr. 16
8405 Winterthur
Tel. 052/223 12 42

mail to

 


zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gaby Staehlin, Sonnenbühlstr. 16, 8405 Winterthur