Standort Hochfelden Standort Winterthur Standort Heurütiweiher Standort Chatzensee Standort Zürich Standort Dübendorf Standort Effretikon Standort Pfäffikon Standort Niederuster Standort Riedikon Standort Gattikon Wädenswil Standort Samstagern Rümlang Standort Seuzach Standort Sennhof Standort Glaffelden Standort Kaiserstuhl Standort Türlersee

Seuzach, Entenweiher

Karte vom Entenweiher bei Seuzach

Anfahrt

ÖV: Der Entenweiher bei Seuzach ist mit dem öffentlichen Verkehr schlecht erreichbar. Die Möglichkeit besteht, mit dem Zug nach Seuzach zu fahren und von dort ca. 20 Minuten zu Fuss zum Entenweiher zu gehen.

Auto: Nach Seuzach fahren und beim Kreisel im Dorf in Richtung Welsikon fahren. Der Entenweiher kommt dann auf der rechten Strassenseite nach der Badeanstalt. Es sind Parkplätze vorhanden.

hier klicken, um zu Mapsearch zu gelangen.>>

Exkursionsstandort

Das Naturschutzgebiet beim Entenweiher ist recht klein. Im Sommer konnte ich einige Zwergfledermäuse über dem Sumpfgebiet bei der Bahnlinie beobachten, im Herbst jagten sie dann eher beim eingezäunten Entenweiher, wo die Enten auch schlafen. Die Einführung kann entweder direkt beim Parkplatz gemacht werden, oder aber ihr geht durch den Wald, und biegt am Waldrand rechts ab. Dort befindet sich eine grosse Wiese, wo ebenfalls die Einführung gemacht werden könnte. Wenn ihr dann weiter Richtung Bahndamm geht, könnt ihr rund ums Wäldchen gehen. Ihr kommt dann zu einem "Brückli" wo manchmal die Zwergli wunderschön beobachtet werden können. Wasserfledermäuse können wunderschön bei den beiden Weihern im Wäldli beobachtet werden.

 

 

Druckversion